Shift @ Schaulager



www.schaulager.org

Das Schaulager schliesst die Lücke zwischen traditioneller Museumsarbeit und dem universitären Angebot und eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten im Umgang mit Werken der bildenden Kunst.

Während der Festivaltage beherbergt das Schaulager jetzt zum zweiten Mal das Film-, Video- und Vortragsprogramm von Shift, das in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ute Holl, der Leiterin des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Basel, zusammengestellt wurde.

Das Schaulager ist ein Ort, an dem man Kunst anders sieht und über Kunst anders denkt. Ausgehend von der Emanuel Hoffmann-Stiftung, deren Sammlung im Schaulager fachgerecht und unter konservatorisch optimalen Bedingungen gelagert wird, ist das Schaulager zuerst und zunächst die Antwort auf alte und neue Bedürfnisse zur Aufbewahrung von Werken bildender Kunst.

Das Schaulager befindet sich nur wenige hundert Meter vom Festivalzentrum entfernt und ist zu Fuss einfach erreichbar. Zudem verkehrt ein Shuttle-Bus regelmässig zwischen Festivalzentrum und Schaulager.

Programm im Schaulager
Film-, Video- und Vortragsprogramm

Shift-Shop mit Büchern und Tonträgern von Stampa & Plattfon

Das Schaulager zeigt im Rahmen von Shift einzelne Positionen aus der Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung, darunter Werke von Tacita Dean, Jeff Wall, David Claerbout und Bill Viola.